Detaillierte Informationen über unsere laufenden Dienstpostenausschreibungen erhalten Sie:

  • bei der Geschäftsstelle des Sozialhilfeverbandes Wels-Land
    Tel. (+43 7242) 618 – 74 304
  • im Bezirksalten- und Pflegeheim Lambach,
    Tel. (+43 7245) 24 575 – 614
  • im Bezirksalten- und Pflegeheim Marchtrenk,
    Tel. (+43 7243) 52 284 – 622
  • im Bezirksalten- und Pflegeheim Thalheim bei Wels,
    Tel. (+43 7242) 36 080 – 543
  • beim Arbeitsmarktservice Wels,
    Tel. (+43 7242) 619-0
  • auf der Amtstafel der Bezirkshauptmannschaft Wels-Land
  • über Einschaltung in den Gemeindezeitungen des Bezirkes Wels-Land

Berufsorientierung

Berufsorientierung in der Pflege
Möchten Sie Erfahrungen im sozialen Bereich sammeln oder Zeit bis zum Beginn Ihrer Ausbildung in der Pflege überbrücken, dann bieten wir Ihnen diese Möglichkeit sehr gerne an (Dauer: bis zu 1 Jahr, Entlohnung: Taschengeld, monatl. €431.-). Mit der Absolvierung dieser Berufsorientierung wird gleichzeitig ein Anspruch auf Arbeitslosengeld erworben.

Freiwilliges Sozialjahr (FSJ) – Das FSJ gibt es seit 1968. Als rechtliche Struktur für die Projekte wurde der “Verein zur Förderung freiwilliger sozialer Dienste” gegründet, s.d.: Freiwilliges Sozialjahr

Ehrenamtliche

Seit Eröffnung unseres Hauses wird unsere Cafeteria u.a. durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden christlichen Pfarrgemeinden, des Roten Kreuzes, des Kirchenchors, der Goldhauben und durch Schülerinnen und Schülern der Polytechnischen Schule Marchtrenk, betreut.

Viele zusätzliche Hände bringen Abwechslung in unser Haus. Sie gestalten Sing-, Spiel- und Bastelnachmittage sowie Gedächtnistrainingsstunden und sind zu einem nicht wegzudenkenden Teil des Lebens unserer Bewohnerinnen und Bewohner geworden.

Möchten auch Sie uns in irgendeiner Form unterstützen, so ersuchen wir Sie um Kontaktaufnahme mit unserer Freiwilligenkoordinatorin:
Frau Vesna Valentic
Telefon: +43 (664) 5144516
Mail: mitarbeit@altenheim-marchtrenk.at
Post: BAPH Marchtrenk, Augartenstraße 2, 4614 Marchtrenk

Ferialtätigkeit

In den Ferien sind Ferialarbeiter/innen herzlich willkommen.

Art der Tätigkeit:
Hilfs-, Reinigungs-, Hol- und Bringdienste in den Bereichen Pflege, Küche, Haustechnik und Verwaltung.

Mindestalter
Pflegedienst: 17 Jahre
Verwaltung, Küche, Haustechnik: 16 Jahre.

Lehrling

In unserer Küche werden Lehrlinge im Lehrberuf “Koch/Köchin” ausgebildet. Zu den Aufgaben der Lehrlinge zählen alle Tätigkeiten im Sinne der Ausbildungsvorschriften für diesen Lehrberuf.
Voraussetzungen:

  • positive Beendigung der allgemeinen Schulpflicht
  • Lern- und Kooperationsbereitschaft, Einsatzwille und Flexibilität
  • freundliche Umgangsformen (insbesondere mit älteren Menschen)
  • Teamfähigkeit
  • Hygienebewusstsein
  • Einverständnis zur Leistung von flexiblen Dienstzeiten (auch Wochenenddienste)
  • Eignung für systematisches und routinemäßiges Arbeiten

Praktikant

Interessierten Menschen geben wir gerne die Möglichkeit Erfahrungen zu sammeln bzw. ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Unsere Praktiumsanleiter/innen begleiten Sie während Ihrer Ausbildung.

Wir bieten Praktikumsplätze

  • für Schüler/innen
  • als Grundlage für Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufe

Bitte bewerben Sie sich bei der Heimleitung.

Zivildiener

Sie haben bei uns die Möglichkeit ihren Zivildienst im Wohnbereich oder in der Haustechnik zu leisten.

Tätigkeiten:

  • Essen- und Getränkeverteilung
  • Mithilfe bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Reinigungsdienste jeglicher Art
  • Abfallentsorgung
  • Aufräumarbeiten
  • Mithilfe in der Haustechnik
  • Reparatur-, Renovierungs- und Malerarbeiten
  • Gartenarbeiten
  • div. Botengänge und Besorgungen

Weitere Informationen: www.bmi.gv.at/cms/zivildienst